All for Joomla All for Webmasters

Marmor reinigen

Tipps, Tricks und Empfehlungen zur Reinigung und Pflege von Marmor.

Die falsche oder übermäßige Reinigung von Marmor ist einer der Hauptgründe, warum Marmoroberflächen nicht mehr glänzen. Schichtbildende Mittel werden eingesetzt, wodurch der Stein im ersten Moment zwar glänzt, doch letztendlich lagert sich der Schmutz so noch leichter ab und die Oberfläche sieht nach kurzer Zeit schon wieder stumpf und schmuddelig aus. Ebenfalls ein häufiger Fehler ist der Einsatz von zu scharfen Reinigern, also Reiniger die zu säurehaltig sind. Diese greifen die kristalline Oberfläche des Marmors an und der Marmor wird mit der Zeit "blind".

Marmor gehört zur Gruppe der Kalksteine und auf Grund der chemischen Zusammensetzung können säurehaltige Reinigungsmittel den Stein stark angreifen!

Marmor reinigen und pflegen im Alltag

Die tägliche Reinigung und Pflege Ihrer Marmoroberflächen, beispielsweise Ihres Marmorbodens, unterscheidet sich nicht großartig von der Reinigung und Pflege eines "normalen" Bodens. Den groben Schmutz können Sie einfach mit einem Staubsauger aufnehmen. Anschließend mit möglichst wenig Wasser wischen, denn je mehr Wasser verwendet wird, desto größer ist die Gefahr von Kalkablagerungen, die die Oberfläche wieder stumpf aussehen lassen. Beim wischen können Sie auf eine Naturstein-Wischpflege zurückgreifen. Wir empfehlen die Stone Top Steinseife. Als Konzentrat bei uns erhältlich, ist der Marmorrreiniger äußerst ergiebig und unterstützt nicht nur die Entfernung von Schmutz und Rückständen, sondern auch die Wirkung einer Imprägnierung, die wirksam gegen neuen Schmutz und Flecken aufgetragen wird. 

Darauf sollten Sie besser verzichten bei der Reinigung von Marmor

Es gibt viele vermeintliche Hausmittel, die Ihre Marmoroberflächen in neuem Glanz erstrahlen lassen sollen. Doch oftmals wird durch den Einsatz genau das Gegenteil erzeugt. Von den nachfolgenden Mitteln und Substanzen sollten Sie daher die Finger weg lassen, zumindest dann wenn es um die Reinigung von Marmor geht.

  • Alkalische Reiniger
  • Essigreiniger
  • Fruchtsäuren
  • Laugenreiniger
  • Tensidhaltige Reiniger
  • Kalkreiniger

Marmor reinigen im Außenbereich

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihren Marmor im Außenbereich reinigen sollen, können Sie genau die gleichen Regeln befolgen, die im Innenbereich gelten. Häufig wird im Außenbereich gerne zum Hochdruckreiniger gegriffen. Dazu können wir Ihnen aber nur entschieden abraten. Ein zu hoher Wasserdruck greift die Struktur des Steines an, so dass sich der Schmutz wieder nur schneller ablagern kann. Besser ist es zu Besen und Bürste zu greifen, auch wenn es leider etwas mehr Arbeit bedeutet. 

Mit einer Imprägnierung vorbeugen

Mit einer für Marmoroberflächen passenden Imprägnierung schützen Sie Ihren Marmor zusätzlich vor den alltäglichen Einflüssen. Flüssigkeiten und Öle perlen dadurch regelrecht ab, so dass diese nur noch aufgewischt werden müssen. Auch neu verlegte Marmorfliesen sollten idealerweise noch vor dem Verfugen imprägniert werden, so dass der Zementschleier sich gar nicht erst absetzen kann. 

Es gibt immer eine Lösung, die Ihren Marmoroberflächen zu neuem Glanz verhilft. Auch wenn eine Reinigung nicht mehr den gewünschten Erfolg einbringt, lässt sich durch das schleifen und polieren die Oberfläche wieder auf Hochglanz bringen. 

Sie haben Fragen oder wünschen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok